Auf ein gemütliches Zuhause legen viele Menschen einen sehr großen Wert. Einen entscheidenden Einfluss auf das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden hat die Lichtgestaltung. Daher sollte die richtige Planung von Anfang an einen hohen Stellenwert bei Ihrer Inneneinrichtung einnehmen. Lichtfarbe sowie Anzahl und Ort der Lichtquellen verändern die Raumwirkung enorm und sollten nicht dem Zufall überlassen werden. Weiterlesen ›

Die Strompreise in Deutschland sind so hoch wie in kaum einem anderen europäischen Land. Das wird sich wohl auch im Jahr 2018 nicht merklich ändern. Eine Preissenkung ist nicht zu erwarten, stattdessen könnten die Preise stagnieren oder leicht ansteigen – und das, obwohl die Ökostromumlage leicht sinkt. Weiterlesen ›

Wenn von Einbrüchen und Diebstahl gesprochen wird, ist nur „Sicher“ längst nicht mehr sicher genug. Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt zusehend und die Professionalität der Täter ist mittlerweile erschreckend und angsteinflößend zugleich. In nur wenigen Sekunden und mit absoluter Präzision verschaffen sich Profi Einbrecher Zugang zu Haus und Wohnung. Weiterlesen ›

Wenn Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten anstehen, können Arbeitsbühnen vielerlei Arbeiten erleichtern. Vor allem dann, wenn der Einsatzort in der Höhe liegt und sich darüber hinaus noch in einer etwas unzugänglicheren Position befindet. Für den Einsatz in den eigenen vier Wänden empfehlen sich eher die kleineren Bühnen, d. h. Senkrechtlifte, Scheren- oder kleine Gelenkteleskop-Bühnen. Weiterlesen ›

Unter dem Begriff Smart Home zieht in immer mehr Häuser und Wohnungen ausgeklügelte Technik ein, die das Leben bequemer, sicherer und mittelfristig sogar preiswerter macht. Wenn beispielsweise die Fenster auf einen Knopfdruck hin geöffnet oder geschlossen werden können, lässt sich effizienter lüften und werden Heizkosten eingespart. Rollladen können automatisch in Bewegung gesetzt und Türschlösser fernbedient verriegelt werden. Regensensoren etwas sorgen dafür, dass sich bei Regen alle offenen Fenster schließen – selbst wenn niemand daheim ist. Waren solche Lösungen vor einigen Jahren noch eher in einer Nische für Technikverliebte angesiedelt, sind sie mittlerweile massentauglich durch einfache, intuitive Bedienung und preiswerte Nachrüstsets. Weiterlesen ›

Schwerer Schlag für eine Familie, die Hartz-IV bezieht. Nachdem drei der vier Kinder aus dem Haus im Landkreis Aurich ausgezogen waren, galt das Eigenheim aus Sicht des zuständigen Jobcenters als unangemessen groß. Die Eltern sollten das Haus verkaufen. Ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) gibt der Behörde nun Recht. Weiterlesen ›

Bauspardarlehen: Bausparkassen dürfen ihren Kunden laut BGH-Urteil keine Darlehnsgebühren berechnen – Nach der aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe dürfen die im Rahmen von Bausparverträgen anfallenden Kosten nicht die Bausparer belasten. Weiterlesen ›