Kategorie: Bauen (12)

Wenn Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten anstehen, können Arbeitsbühnen vielerlei Arbeiten erleichtern. Vor allem dann, wenn der Einsatzort in der Höhe liegt und sich darüber hinaus noch in einer etwas unzugänglicheren Position befindet. Für den Einsatz in den eigenen vier Wänden empfehlen sich eher die kleineren Bühnen, d. h. Senkrechtlifte, Scheren- oder kleine Gelenkteleskop-Bühnen. Weiterlesen ›

Unter dem Begriff Smart Home zieht in immer mehr Häuser und Wohnungen ausgeklügelte Technik ein, die das Leben bequemer, sicherer und mittelfristig sogar preiswerter macht. Wenn beispielsweise die Fenster auf einen Knopfdruck hin geöffnet oder geschlossen werden können, lässt sich effizienter lüften und werden Heizkosten eingespart. Rollladen können automatisch in Bewegung gesetzt und Türschlösser fernbedient verriegelt werden. Regensensoren etwas sorgen dafür, dass sich bei Regen alle offenen Fenster schließen – selbst wenn niemand daheim ist. Waren solche Lösungen vor einigen Jahren noch eher in einer Nische für Technikverliebte angesiedelt, sind sie mittlerweile massentauglich durch einfache, intuitive Bedienung und preiswerte Nachrüstsets. Weiterlesen ›

Bauspardarlehen: Bausparkassen dürfen ihren Kunden laut BGH-Urteil keine Darlehnsgebühren berechnen – Nach der aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe dürfen die im Rahmen von Bausparverträgen anfallenden Kosten nicht die Bausparer belasten. Weiterlesen ›

Vor allem bei Ferienwohnungen und Ferienhäusern gibt es das Problem, dass sie im Winterhalbjahr gar nicht oder nur sporadisch genutzt werden. Dann kann es bei solchen Wohnungen und Grundstücken schnell zu Schäden kommen, die man im Frühjahr so schnell wie möglich wieder beseitigen sollte, wenn man größere Folgeschäden verhindern möchte. Weiterlesen ›

Das Eigenheim kann heute in völlig unterschiedlichen Varianten erworben werden. Der Traum der meisten Menschen ist es, sich ein frei stehendes Haus kaufen zu können. Das hat den Vorteil des umlaufenden Grundstücks. So kann man in den eigenen Wohnräumen auch einmal Krach machen, ohne dass sich der Nachbar gleich davon gestört fühlt. Aber es ist auch die teuerste aller Varianten, so dass sie sich nicht jeder leisten kann, zumal vor allem in den Ballungsgebieten die Grundstückspreise oft sehr hoch sind. Weiterlesen ›

Wenn man sich heute zur Gattung Großfamilie zählt, dann ist es häufig schwer, eine Wohnung mieten zu können. Auch wenn man ein Haus mieten möchte, stößt man oft auf eine ablehnende Haltung der Vermieter und Eigentümer. Deshalb bleibt als letzter Weg zum höchstmöglichen Wohnkomfort meistens nur das Haus Kaufen. Dabei sollte man sich vorher ganz genau überlegen, welche Größe man benötigt. Die Empfehlungen von Pädagogen und Kinderpsychologen gehen dahin, dass auch gleich geschlechtliche Geschwister spätestens ab dem 12. Lebensjahr ein eigenes Zimmer bekommen sollen. Weiterlesen ›

Wer sich ein Haus kaufen möchte, der weiß, dass er anschließend sein eigener Herr ist, was die Gestaltung und den Umbau betrifft. Ausgenommen natürlich die Beschränkungen, die sich durch das Bau- und Nachbarschaftsrecht und mögliche Auflagen des Denkmalschutzes ergeben. Anders gestaltet sich die Sachlage, wenn man ein Haus mieten möchte. Weiterlesen ›